Emment. Nachwuchsfest Kirchberg

Was fürne Überraschig am Emmentalische Nachwuchshornusserfest in Kirchberg! Nachdäm üsi Nachwuchsmannschaft Zollbrück/Unterfrittenbach-Emmenmatt/Mützlenberg-Nesselgraben ar Meisterschaft immer wider einigi Nummero hei müesse la notiere, ischne am Fest äh wahre Exploit glunge: Mit nume 1 Nummero und 430 Punkt erreiche üser Giele u Meitli dr' suverän 5. Schlussrang ir Mannschaftswärtig und holesech die begehrti Olympiamedaille! Weme di Nachwuchsspiler ahluegt, die meiste ir erste u zwöite Stärkeklass, wärdesi ide nächste Jahr sicher no einiges erreiche! 

Und ou bide Einzuschleger hets sehr gueti Resultat gä: Aune vorah üse Meho, wo mite Streiche 20, 18, 16, 15 Totau 69 Punkt dr' sehr guet 10. Rang erziut! Dr Zweig ir 3. Stärkeklass holesech äbefaus dr' Hertig Tobias (54 Punkt) u Dominik (49 Punkt).

Ir zwöite Stuefe houtsech dr' Hämmerli Fäbu mit 32 Punkt äbefaus dr' Chranz. U bi üsne Jüngste darf Langenegger Cyril d' Charte mit 15 Punkt entgägenä. Knapp nid glängt hets Hertig Kilian, wo grad eis Punkt zwenig het gha.

Die ganzi Hornussergsellschaft Unterfrittenbach-Emmenmatt gratuliert üsne Nachwuchshornusser zu dere super Leistig! Eh grossi Gratulation geit ou a üser Nachwuchsbetreuer, aune vorah am Althaus Svenu, wo die Giele u Meitli sowit brunge het und Durchhautewiiue zeigt het, Super Svenu wasd' erreicht hesch!